Australischer Taschenfarn: Winterschutz-Aufbau Dicksonia antarctica

Um den australischen Taschenfarn ausgepflanzt über den Winter zu bekommen, bedarf es einer beheizten Umhausung. Die hier beschriebene Methode erläutert den recht einfachen Aufbau eines Schutzbaus mit dicken Styroporplatten und einem Heizkabel.

zur Gallerie

Slider
Winterschutz-Aufbau

Der Winterschutz-Aufbau dient dem starken Frostschutz eines Taschenfarns. Der Schutz dient dem Überleben des Baumfarns, nicht aber der Wedel.

Der hier geplante Styroporbau ist würfelförmig mit einer Kantenlänge von 64cm und einem Innen-Volumen von ca. 36cm (L) x 36cm (B) x 50cm (H). Er ist daher nur für Baumfarne mit einer Stammhöhe unter 50cm geeignet.

An Material benötigt man dazu ca. 1.5m² Styroporplatten mit einer Dicke von 14cm, ein 4m-Heizkabel, einen 3m langen Spanngurt, 5 große Müllsäcke, ca. 60l Mulch oder Laub und Klebeband.

Da der Taschenfarn maximal -10°C Frost verträgt, sollte der Aufbau spätestens Anfang November erfolgen. Möchte man auch die Wedel unversehrt über den Winter bringen, sollte spätestens ab 0°C beheizt werden, andernfalls reicht es, ab -5°C zu beheizen.

Mit dieser Konstruktion und einem 4m langen 64-Watt-Heizkabel konnte ich den Schutzbau selbst bei Aussentemperaturen unter -15°C problemlos über 0° halten.

Aufbau-Anleitung
1. [optional] Wedel abschneiden
alle Wedel auf ca. 10cm Reststiel zurückschneiden
2. Heizkabel verlegen
temperaturgeregeltes Heizkabel spiralförmig über den Wurzelbereich legen, ggf. mit Heringen fixieren und locker am Stamm spiralförmig hochführen
3. Wurzelschutz verlegen
4. Styroporplatten zuschneiden (z.B. mit Fuchsschwanz)
4 Styroporplatten auf 50cmx50cm (Wände), 1 Styroporplatte auf ca. 64cmx64cm (Deckel) einkürzen
5. Styroporplatten mit Müllsäcken einwickeln
Styroporplatten in Müllsäcke stecken + mit Klebeband verschließen
6. Styroporplatten um Stamm fixieren
4 Styroporplatten um Stamm herum im 64cmx64cm-Quadrat aufstellen und mit Spanngurt leicht fixieren
7. ‚Schutzbau‘ mit Dämmmaterial befüllen
kompletten ‚Schutzbau‘ bis Oberkante mit trockenem, grobem Mulch oder Laub befüllen
8. [bei Temperaturen unter 0°C bzw. -5°C] Styropordeckel aufbringen + Schutzbau beheizen
Styropordeckel auf Schutzbau legen, Vlies überziehen und mit Steinen beschweren oder mit Klebeband fixieren, Heizkabel einschalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Exoten-Forum

Du hast eine Frage?
 HIER  geht's zum Forum!

Exoten-Konfigurator

Welche Exoten eignen sich für Deinen Garten?
 HIER  gibt es die Antwort!

Aktuelle Umfrage

Der Exotengärtner ist ...

Aktuelle Fotos

18-07-Igelsäulenkaktus 01 18-07-japanische Faserbanane 01 18-07-Yucca gloriosa 01 18-07-04

Aktuelle Beiträge

Baumfarn: Steckbrief
5 quasi-winterharte Exoten
Otto? Find ich nicht gut!
Der Exotengärtner: 3 Jahre Online
Auxin? Eine Schülerin klärt auf!
Slider
Top