Chronologie meines Exotengartens Mein Exotengarten in München

Jede Exotensaison erzählt seine eigene Geschichte: von Exoten, die die 1. Saison im Garten verbringen, einem Klima, das immer wieder für Überraschungen gut ist und Winterschäden, die leider auch dazu gehören… die Chronologie meines Exotengartens!

zur Gallerie

Slider

Nachdem wir im Oktober 2010 ein kleines alleinstehendes Haus mit Garten immSüdosten etwas außerhalb von München erworben haben, startet der Exotengarten mit der Neuanlage des Gartens im Frühjahr 2011.

Exoten-Saison Klima Pflanzprojekte Winterschäden Bauprojekte Sonstiges
1 2011/12 kühler Sommer; sehr strenger Winter bis -18°C Fargesia-Bambus, japanische Strauchspiere, japanischer Blutfächerahorn, Harlekinweide Neuanlage unseres Gartens  
2 2012/13 eher kühler Sommer; sehr strenger Winter mit sehr vielen Frost- + Dauerfrosttagen bis -11°C Magnolie, Pampasgras Holz-Austellpool  
3 2013/14 durchschn. Sommer; sehr milder Winter mit sehr wenigen Frost- + Dauerfrosttagen bis -10°C Indianerbanane  
4 2014/15 kühler Sommer; durchschn. Winter bis -12°C chinesische Hanfpalme, japanische Faserbanane, chinesische Dattel, chinesische Winterblüte, Kakibaum, Straucheibisch chinesische Hanfpalme (starke Chlorose im Frühjahr), japanische Faserbanane (Scheinstamm wird nach Spätfrost im April oben matschig) Mauerbau  
5 2015/16 sehr warmer Sommer; sehr milder Winter mit sehr wenigen Frost- + Dauerfrosttagen bis -13°C Klettergurke, Phyllostachys-Bambus chinesische Hanfpalmen (starke Chlorose im Frühjahr), japanische Faserbanane (Scheinstamm oben matschig, da Feuchtigkeit im Schutzbau) Start der Website
6 2016/17 sehr kühler Sommer; sehr frostiger Winter mit vielen Frost- + Dauerfrosttagen bis -16°C Seidenakazie, Oleander, Olivenbaum, Feigenkaktus, Kerzen-Palmlilie, blaublättrige Palmlilie japanische Faserbanane (tot), chinesische Hanfpalmen (starke Frostschäden: 75% der Wedel erfroren; Heugeruch), Olivenbaum (weit zurückgefroren), Kakibaum (weit zurückgefroren), Oleander (alle Blätter vertrocknet), Bambus (fast alle Blätter vertrocknet) Terrassenbau, Exotenbeet  
7 2017/18 durchschn. Sommer; durchschn. Winter bis -15°C Mescal Agave, australischer Taschenfarn, Igelsäulenkaktus, Mostgummi-Eukalyptus, Olivenbaum (60-jährig!!!), Wagner’s Hanfpalme Mescal Agave (tot), Magnolie (tot), Mostgummi-Eukalyptus (tot), Oleander (äußere Blätter vertrocknet) Einfahrt  
8 2018/19 t.b.d. Bitterzitrone, Schnee-Eukalyptus, Omeo-Gummi-Eukalyptus, Wheeler’s Rauschopf, Yucca recurvifolia, Pediocactus      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Exoten-Konfigurator

Welche Exoten eignen sich für Deinen Garten?
 HIER  gibt es die Antwort!

Aktuelle Fotos

18-08-Yucca gloriosa 02 18-08-Yucca rostrata 01 18-08-Yucca gloriosa 01 18-08-06

Aktuelle Beiträge

Schnitt von Exoten: Grundregeln
Bewässerung von Exoten: Grundregeln
Düngung von Exoten: Grundregeln
Lampionblume: Steckbrief
5 Exotenlieblinge
Slider

Aktuelle Umfrage

Der Exotengärtner ist ...

Aktuelle Foren Beiträge

Jujube: erste Früchte?
Winterschutzgestell
Chinesische Hanfpalme Hilfe!!!

Forensuche

Top