Exotengärtner.de: was soll das? Mein Münchner Exotengarten 500m über NN

Möchte man seinen Garten exotisch bepflanzen, so gibt es inzwischen Unmengen an z.T. richtig guten Informationsquellen, insbesondere, wenn Dein Garten klimatisch begünstigt in einer eher milden Gegend liegt. Der Gartenblog ‚EXOTENGÄRTNER.DE‘ richtet sich vorallem an Exotengärtner, deren Gärten eher ungünstig in den rauen Gegenden Deutschlands liegen.

zur Gallerie

Full screenExit full screen
Slider

Motivation

Bereits in den 90ern gab es in Deutschland erste ‚Pioniere‘, die sich mit der dauerhaften Auspflanzung von Palmen, Bananen und ähnlichen Exoten in ihren Gärten probierten. Etwa 2000 entstanden im Internet erste Websites + Foren, wo man sich unter Gleichgesinnten austauschte. Wenig später folgten erste Fachbücher zur Freilandhaltung von Exoten in Deutschland.

Exotengärten finden sich in Deutschland insbesondere in den milden (Weinbau-)Gegenden Deutschlands. Erfahrungsberichte im Internet oder in Fachbüchern basieren folglich fast ausschließlich auf Erfahrungen aus diesen Regionen.

Möchte man einen Exotengarten eher in einer rauen Gegend Deutschlands errichten, so findet man bis dato wenig verlässliche Infos, ob + wie man Exoten hier dauerhaft erfolgreich über den Winter bekommt. So bleibt für Betroffene oftmals nur das Experimentieren, verbunden mit der einen oder anderen herben Enttäuschung. Pionierarbeit im klimatischen Grenzbereich – ganz auf eigene Faust. So ging es ab 2011 auch mir…

Zielsetzung

Informationsquelle

‚DER EXOTENGÄRTNER‘ stellt seit 2015 eine Informationsplattform speziell für Exotengärtner in den rauen Gegenden Deutschlands dar, vorzugsweise aus Regionen der Winterhärtezone USDA6b/7a, wie es sie insbesondere in Bayern und Thüringen gibt. Was hier funktioniert, sollte auch im übrigen Deutschland in ähnlicher Weise funktionieren. In der Hoffnung, dass sich der Exoteneinstieg für Dich etwas einfacher gestaltet als bei mir…

Inspirationsquelle

Ganz besonders freuen würde es mich, wenn ich Dich mit ‚DER EXOTENGÄRTNER‘ ein stückweit für das Exotenhobby begeistern kann, wenn Du auch Lust hast auf einen Anders-Garten mit exotischen Pflanzen, auf das Garteln im klimatischen Grenzbereich, auf einen Garten, der – entsprechend in Szene gesetzt – zum langen Verweilen einlädt.

Unterhaltung

Selbst, wenn ich Dich vom eigenen Exotengarten nicht überzeugen kann: vielleicht versetzen Dich meine Garten-Fotos ein stückweit in Urlaubsstimmung, vielleicht schaffen sie eine kleine Auszeit vom Alltagstrott?

Wie dem auch sei… Dir auf alle Fälle ganz viel Spaß beim Stöbern. Auf einen regen Austausch!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuelle Umfrage

In meinem Garten wachsen...

Aktuelle Fotos

19-12-03 19-12-02 19-12-01 19-11-Harlekinweide 01

Aktuelle Beiträge

Meine Gartenphilosophie
Freilandhaltung vs. Kübelhaltung exotischer Pflanzen
1080P Aussenkamera (Panamalar)
Exotengarten-Charts: 19/11
Chronologisches Stammwachstum meiner exotischen Pflanzen
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Ensete maurellii überwintern
Was hat meine Trachy
Top