DER EXOTENGÄRTNER > 3 EXOTEN-KNOW HOW > 3.4 Schutz + Pflege > Überwinterung im Winterquartier

Überwinterung im Winterquartier

Bei ‚exotengärtner.de‘ geht es eigentlich um dauerhaft-ausgepflanzte Exoten. Benötigt man aber für junge oder schwache Pflanzen temporär ein geeignetes Winterquartier, so findet man hier kompakt einige Tipps dazu…

Slider
Regeln
ID Tipp
1 Zeitraum Kübelpflanzen so kurz wie möglich im Winterquartier halten
2 Schnitt zu groß gewordene Pflanzen nur soweit zurückschneiden, dass sie ins Winterquartier passen (Radikal-Rückschnitt erst im Frühjahr); zur Vorbeugung gegen Schädlingsbefall vor dem Einräumen alte + kränkliche Pflanzenteile abschneiden
3 Licht + Temperatur immergrüne Pflanzen sollten hell überwintert werden, laubabwerfende können auch dunkel überwintert werden; je mehr Licht das Winterquartier bietet, desto wärmer sollte es sein, je dunkler, desto kühler; guter Richtwert: 10° bei heller Überwinterung; bei warmer, dunkler Überwinterung bilden Pflanzen i.ü. oft helle, schwache (‚vergeilte‘) Triebe, die man im Frühling abschneiden sollte; bei starkem Licht- + Temperaturwechsel werfen immergrüne Pflanzen im Winterquartier gelegentlich ihre Blätter ab, treiben aber im Frühling i.d.R. wieder aus
4 Bewässerung im Winterquartier nur so wenig gießen, dass die Pflanzen nicht völlig austrocken
5 Belüftung bei frostfreiem Wetter Winterquartier ausgiebig lüften
6 Düngung ab September bis Frühjahr Düngung einzustellen, damit die Triebe der Pflanzen noch genügend Zeit zum Ausreifen haben

Kommentar verfassen

Exoten-Konfigurator

Welche Exoten eignen sich für Deinen Garten? HIER gibt es die Antwort!

Aktuelle Umfrage

Der Exotengärtner ist ...

Aktuelle Beiträge

Ökologischer Fussabdruck eines Exotengärtners
Pilzbefall bei Pflanzen
Veredelung von Pflanzen
Bodenarten
Global Gardening (Thomas Amersberger)
Slider

Aktuelle Fotos

18-02-chinesische Winterblüte 02 18-02-Harlekinweide 01 18-02-Yucca gloriosa 01 18-02-Igelsäulenkaktus 01
Top