Zum Inhalt springen

Ziziphus jujuba: 10 Jahre Chinesische Dattel

    SHARE:

    Seit 10 Jahren kultiviere ich nun eine Ziziphus jujuba bei mir im Garten. Hat sie gehalten, was ich mir versprochen habe?


    zur Gallerie

    Ziziphus jujuba: 10 Jahre 1
    Ziziphus jujuba: 10 Jahre 2
    Ziziphus jujuba: 10 Jahre 3
    Ziziphus jujuba: 10 Jahre 4
    Ziziphus jujuba: 10 Jahre 5
    chinesische Dattel
    chinesische Dattel
    chinesische Dattel
    chinesische Dattel
    chinesische Dattel
    Exit full screenEnter Full screen
    Ziziphus jujuba werden wegen ihrer nougat-braunen Früchte gelegentlich als ‚Schokoladenbaum‘ betitelt. Und die Früchte sollen in China den selben Stellenwert haben wie bei uns der Apfel.
    Grund genug, dass ich im Frühjahr 2014 eine Ziziphus jujuba gekauft und ausgepflanzt habe, direkt in meinen eher lehmigen Erdboden, dem Platzmangel geschuldet leider nur halbschattig.

    Die Jujuba hat sich als sehr pflegeleicht und robust erwiesen. Ich habe sie all die Jahre kaum gewässert und gedüngt. Und einen Winterschutz hat sie nie bekommen. Trotzdem hatte ich nie Probleme mit Frostschäden, Krankheiten oder Insektenfall.
    Der Wuchs hielt sich – vielleicht auch aufgrund des halbschattigen Standortes – in Grenzen. Dennoch hat sie sich in der Zeit von einem zarten, etwa 50cm hohen Pflänzchen zu einem etwa 250cm hohen, aber eher filigranen kleinen Bäumchen entwickelt. Das gilt für den Stamm (mit einem Umfang von etwa 20cm) und die dünnen Zweige mit stecknadeldünnen, kurzen Dornen, aber auch für die zarten, hellgrünen, kleinen Blätter. Von der Optik her durchaus ein Hingucker.
    Im 3. Standjahr hat die Ziziphus erstmal geblüht. Die Blüten sind aber derart klein und unscheinbar, dass man schon genau hinschauen muss.
    Im 5. Standjahr gab es erstmals wenige Früchte. Und ab dem 8. Standjahr gab es dann signifikante Fruchterträge. Die Früchte sind zunächst grün und bekommen dann braune Flecken, bis sie komplett braun werden. Geschmacklich konnten sie mich leider nur bedingt überzeugen.
    Für mich ist die Ziziphus jujuba ein pflegeleichter, quasi winterharter Exot, der optisch durchaus ansprechend ist. Blüte und Früchte sind dagegen eher unspektakulär.
    Würde ich mir wieder eine Ziziphus jujuba in den Garten setzen? – Wohl nur als Lückenfüller…