Zum Inhalt springen

Encephalartos: Pflege Brotpalmfarn

    SHARE:

    Encephalartos sind sehr genügsame Pflanzen. Sie kommen daher ausgepflanzt ganzjährig quasi ohne zusätzliche Bewässerung und Düngung aus.

    zur Gallerie

    Encephalartos: Pflege 1
    Encephalartos: Pflege 2
    Encephalartos: Pflege 3
    Encephalartos: Pflege 4
    Encephalartos: Pflege 5
    Encephalartos horridus
    Encephalartos horridus
    Encephalartos horridus
    Encephalartos horridus
    Encephalartos horridus
    Exit full screenEnter Full screen

    DÜNGUNG

    Encephalartos benötigen maximal während der Wedelbildung Dünger, dann aber eher schwach dosiert.

    BEWÄSSERUNG

    Je nach Art haben Encephalartos einen jährlicher Wasserbedarf etwa zwischen 250mm und 1000mm. Ausgepflanzt benötigen sie daher bei uns i.d.R. keine zusätzliche Bewässerung. Möchte man in heissen, trockenen Phasen trotzdem leicht gießen, so spricht bei dieser Pflanzengattung nichts gegen Leitungswasser. Grundsätzlich kommen Encephalartos auch mit Wasserüberschuss klar, solange es im Wurzelbereich nicht zu Staunässe kommt. Bei Stark- und Dauerregen sollte man daher zur Sicherheit einen einfachen Nässeschutz vorsehen.

    SCHNITT

    Encephalartos benötigen i.d.R. keinen Schnitt. Ältere, gelbe Wedel kann man aber aus optischen Gründen abschneiden.

    VERMEHRUNG

    Man kann Encephalartos vegetativ und generativ vermehren.
    Die vegetative Vermehrung gelingt recht einfach durch das Abtrennen + Bewurzeln von schon in jungen Jahren am Caudex gebildeten Ablegern (Succer) erfolgen.
    Auch eine generative Vermehrung ist möglich. Da Encephalartos zweihäusig sind, benötigt man dazu allerdings ein Männchen, welches ein Weibchen befruchtet. Befruchtete Samen benötigen ca. 4-6 Monate bis zur Keimung. Während dieser Zeit sollten die Samen 1x im Monat mehrere Stunden möglichst in lau-warmem Wasser ‚gebadet‘ werden, damit sie nicht austrocknen.