Chinesische Hanfpalme: Mangelerscheinungen + Krankheiten Trachycarpus Fortunei


2 Kommentare zu “Chinesische Hanfpalme: Mangelerscheinungen + Krankheiten Trachycarpus Fortunei
  1. Avatar Dietmar Brandl sagt:

    Meine Palme ist ca.1m hoch und ist im Freihen ausgepflanzt. Nach dem milden Winter hat sie wieder kräftig getrieben , doch seit einiger Zeit beobachte ich eine Stagnation des Wachstums und habe verkümmerte, bzw. abgestorbene Triebe entdeckt. Ich bin ratlos !?

  2. tom tom sagt:

    Hallo Dietmar,
    sorry für die verspätete Rückmeldung. Dein Kommentar ist irgendwie durch meinen Spamfilter aussortiert worden.
    Um Dir zu helfen, bräuchte ich ein paar Fotos. Am besten ginge das, indem Du im Forum ein neues Thema aufmachst:
    https://exotengaertner.de/forum/forum/palmen/
    Schöne Grüße aus München
    Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Für Schnell-Leser

HIER gehts zu den essentiellen Beiträgen - kurz + knapp auf den Punkt gebracht.

Aktuelle Umfrage

In meinem Garten wachsen...

Aktuelle Fotos

19-09-australischer Taschenfarn 03 19-09-chinesische Hanfpalme 02 19-09-Wheeler‘s Rauschopf 01 19-09-04

Aktuelle Beiträge

Die perfekte Beleuchtung im Exotengarten
Der perfekte Sundowner im Exotengarten
Winterschutz-Alternativen für meine Hanfpalmen
Herkunft meiner Exoten
Wasserbedarf von Exoten
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Top