Winterschutzzelt (EcoPalms) Garten-Produkte im Praxistest

Exoten sind meist sehr anspruchsvoll, wenn es um die Überwinterung im eigenen Garten geht. Es sollte im Schutzbau nicht zu kalt und nicht zu warm sein, es sollte nicht zu dunkel sein und Feuchtigkeit ist gar nicht gut. Sucht man nach fertigen Lösungen, so bieten sich Winterschutzzelte an. EcoPalms bietet hier eine vorallem für ältere Olivenbäume interessante Variante…

Full screenExit full screen
Slider
Allgemein

EcoPalms ist ein Onlinehandel, der auf exotische Pflanzen und entsprechendes Winterschutzmaterial spezialisiert ist.

Technische Daten

EcoPalms bietet u.a. folgendes Wintersschutzzelt an:

Maße Preis Beschreibung
Höhe: 2.80m; Durchmesser: 2.00m 189€ bis etwa 1.80m Höhe entspricht das Zelt einem sechseckigen Prisma mit einem Durchmesser von 2.00m; auf dem letzten Meter schließt das Zelt mit einer Halbkugel ab
Funktionalität

Der Aufbau des Schutzzeltes gestaltet sich relativ einfach und ist in 30-60 Minuten erfolgt. Die Metallstangen werden zusammengesteckt und mit kleinen Imbusschrauben fixiert. Die Gitternetzfolie wird übergeworfen und befestigt. Abschließend wird das Zelt für einen stabilen Halt über beiliegende Schnüre abgespannt.

Die Pflanzen im Winterschutzzelt lassen sich während der kalten Jahreszeit sehr komfortabel über 2 Fenster und 1 Zugangstür (mit Kunststoff-Reißverschlüssen) belüften oder bewässern.

Während der Vegetationsphase lässt sich das Zelt sehr platzsparend verstauen, da sich das Gestell schnell wieder in kompakte Einzelstangen zerlegen lässt.

Design

Das weisse Gestänge mit dem Kugeldach und der durchsichtigen grünen Gitternetzfolie gefällt mir richtig gut. Beleuchtet man das Zelt innen z.B. mit Lichterketten, so ist der Winterschutz nachts ein echter Hingucker.

Garten-Eignung

Das Schutzzelt ist leider von den Ausmaßen her nicht erweiterbar, wenn die geschützte Pflanze dem Zelt entwächst. Von den Ausmaßen her ist das Zelt daher besonders geeignet für untersetzte, langsam-wachsende Bäume wie z.B. einen Olivenbaum.

Qualität

Das Schutzzelt macht qualitativ leider einen mangelhaften Eindruck. Bereits beim 1. Aufbau fällt auf, dass einzelne Klickverschlüsse nicht richtig arretieren. Auch die Schraubwindungen zwischen den Stangen machen keinen besonders soliden Eindruck.

Nach dem 1. Winter ist eine Stange leicht verbogen, der Lack splittert ab, wo die Stangen bereits zu rosten beginnen. Eine der äußeren Ösen der Folienhaube, an denen man das Zelt mit Schnüren abspannen kann, ist bei starkem Wind gerissen.

Preis

An vergleichbaren Konkurrenzprodukten gibt es das ‚Ecoplant Palmenhaus (trachycarpus)‘, welches mit einer Höhe von 2.75m und einem Durchmesser von 2.00m quasi gleiche Ausmaße hat, aber mit 415€ deutlich teurer kommt. Dieses Zelt gibt es auch mit 3.65m Höhe und einem Durchmessser von 3.00m.

Alternativ gibt es das Winterschutzzelt Tropical Island L (Bio Green), etwas kleiner mit einer Höhe von 2.00m, dafür etwas breiter mit einem Durchmesser von 2.40m. Dieses Zelt kostet 349€.

Das Winterschutzzelt von EcoPalms ist mit knapp 200€ also ggü. der Konkurrenz sehr günstig.

Bewertung

Investiert man wie ich in einen bereits etwas älteren Olivenbaum – meiner hat einen Stammumfang von etwa 60cm – und pflanzt diesen dauerhaft bei sich im Garten aus, so verdient dieser ehrwürdige Baum einen perfekten Winterschutz. Leider ist das ansich durchdachte Winterschutzzelt von EcoPalms qualitativ mangelhaft.

Eine Übersicht über alle Produkttests findet sich in der Bestenliste.

Winterschutzzelt
3.3 GESAMT
Funktionalität
Design
Garten-Eignung
Qualität
Preis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Exoten-Konfigurator

Welche Exoten eignen sich für Deinen Garten?
HIER geht's zum Konfigurator!

TOP-Beiträge

HIER geht's zu den essentiellen Website-Artikeln.

Aktuelle Umfrage

Der Exotengärtner ist ...

Aktuelle Fotos

18-12-Yucca rostrata 01 18-12-Yucca gloriosa 01 18-12-australischer Taschenfarn 01 18-11-chinesische Hanfpalme 02

Aktuelle Beiträge

Wheeler‘s Rauschopf: Winterschutz-Aufbau
Wheeler‘s Rauschopf: Winterschutz
Herkunft frostharter Exoten
Exotensaison 2018/19: eine Traumsaison!
Schwarzbraundorniger Feigenkaktus: Kaufgründe
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Forensuche

Top