Oleander: Kaufgründe Nerium oleander

Es gibt eine ganze Reihe exotischer Pflanzen, die für eine dauerhafte Auspflanzung bei uns geeignet sind. 5 Gründe, warum man unbedingt einen Oleander im Garten haben sollte…

zur Gallerie

Full screenExit full screen
Slider

Oleander ist Italien

Wir in Bayern fahren mindestens 1x im Jahr zum Gardasee. Wenn man auf der Autobahn kurz hinter dem Brenner das Fenster herunter fährt, riecht man Italien. Die typischen italienischen Autostrada-Raststätten mit dem herrlichen italienischen Kaffee laden zum verweilen ein. Und unzählige Oleander säumen die Autobahnen – kilometerlang, schier endlos. Oleander ist Italien. Ohne Frage!

Oleander ist ein wunderschöner Dauerblüher

Oleander bildet zwischen Juni und September unermüdlich neue Blüten und ist so im Sommer ein dauerhaft-wunderschöner Farbtupfer im Garten.

Oleander ist frosthärter, als man denkt

Oleander ist vermutlich die meist-verkaufte Kübelpflanze in Deutschland. Im Frühjahr wird der Oleander vom Keller auf die Terrasse gewuchtet und im Winter zurück. Jahr für Jahr.

Auspflanzen? Ne, das kannste bei uns vergessen. Die Mischung aus langanhaltendem Frost und Nässe ist tödlich. So entwickelt sich ausgepflanzter Oleander eher rückwärts, kümmert, blüht nicht (mehr), bis dann der eine Winter kommt, den er nicht mehr schafft. Es heisst, Väterchen Frost holt sich irgendwann jeden ausgepflanzten Oleander.

Ich kann das so nicht bestätigen! Wählt man eine frostharte Sorte wie etwa ‚Atlas‘, ‚Italia‘ o.ä., kann man einen Oleander sehr wohl dauerhaft erfolgreich auspflanzen. Bei mir bekommt der Oleander im Winter einen leichten Vlies übergezogen. Darüber stelle ich ein ganz einfaches Tomatengewächshaus. Und zur Sicherheit lege ich ein schwaches Heizkabel rein, wenns mal richtig frostig wird. Funktioniert!

Oleander ist bezahlbar

Oleander bekommt man ziemlich günstig. So kann man durchaus schon eine etwas kräftigere, größere Pflanze kaufen, die gerade dem kritischen 1. Winter draussen trotzen kann.

Ausgepflanzter Oleander ist der schönste Oleander

Interessanterweise sieht mein Oleander im Frühjahr meist besser aus als die im Winter drinnen überwinterten Kübel-Oleander meiner Nachbarn. Er hat mehr Blätter und ist dicht-belaubt. Er blüht eher und kräftiger. Und er wächst schneller. Es geht ihm ganz offensichtlich besser als den Kübel-Oleandern. Was will man mehr?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Für Schnell-Leser

HIER gehts zu den essentiellen Beiträgen - kurz + knapp auf den Punkt gebracht.

Aktuelle Umfrage

In meinem Garten wachsen...

Aktuelle Fotos

19-10-04 19-10-chinesische Dattel 02 19-10-Indianerbanane 02 19-10-Yucca rostrata 01

Aktuelle Beiträge

Indianerbanane: Herstellung von Pawpaw-Marmelade
Indianerbanane: Ernte 2019
Euphyllura olivina-Befall bei Pflanzen
Wasseraufnahme von Pflanzen
Exotengarten-Varianten
Slider

Aktuelle Foren-Beiträge

Top